Christian Weber
Der Heimat und Freiheit verpflichtet.
Ihr Kandidat zur Bezirkswahl in Forchheim und Oberfranken.

Über mich


Vater. Ehemann. Polizist. Der Heimat und Freiheit verpflichtet. Ich bin Ihr Kandidat zur Wahl des 16. Bezirkstags in Forchheim und Oberfranken.

Kurzlebenslauf

Ich wurde 1988 in der alten Königsstadt Forchheim geboren, bin in Leutenbach am Fuße des "Walberlas" aufgewachsen und habe mein ganzes Leben im ländlichen Raum der Fränkischen Schweiz verbracht. Als Polizist, Verwaltungsfachwirt und Student der Verwaltungswissenschaften stehe ich mitten im Leben und habe gute wie schlechte Seiten in Gesellschaft und Staat kennenlernen dürfen. Bei den Jungen Liberalen und in der FDP bin ich seit 2014 aktiv.

Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Eine neue Generation für Oberfranken. Starke und selbstbestimmte oder keine Bezirke. Der Bezirk muss der pulsierende Herzschlag unserer Heimat sein.

Transparenz und Bürgernähe

Der Bezirk Oberfranken und seine Sozialverwaltung müssen in den Herzen und Köpfen der Menschen zu Hause sein. Dazu bedarf es dezentraler Erreichbarkeiten direkt vor Ort in den Kreisen und kreisfreien Städten und digitaler Lösungen, die es den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen online und von zu Hause Anträge einzureichen. Das E-Government muss dabei einfach, unkompliziert und barrierefrei gestaltet sein. Informationsfreiheit als Maxime.

Gesundheit und Pflege

Aufgrund seiner Verantwortungen für die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken (GeBO) muss der Bezirk Vorbild und Vorreiter in Gesundheit und Pflege sein. Kosten und Entscheidungen müssen dabei für Patient und Mitarbeiter transparent wiedergegeben werden. Durch die verstärkte Nutzung von modernen IT- und Assistenzsysteme wollen wir Bürokratie und Dokumentation mindern. Das Wohl von Patient, Angehörigen und Mitarbeitern stets im Fokus.

Landwirtschaft und Fischerei

Die Lehranstalten des Bezirks Oberfranken müssen in Forschung und Lehre höchste Qualitätsstandards erfüllen und modern, technologieoffen sowie wertneutral Bildung vermitteln. Neben traditionellen Techniken und Wissen sollen in Zukunft auch digitale Themen und innovative Technologien wie die Grüne Biotechnologie, Smart Farming, Bauernhof 4.0 oder Aquaponik und ökologische Aquakulturen vermittelt werden.

Das kulturelle Gewissen

Die Kulturförderung und Heimatpflege in Oberfranken muss nicht nur erhalten, sondern beständig ausgebaut und weiterentwickelt werden. Doppelstrukturen sollen überprüft und die Oberfrankenstiftung als Herzstück unserer Bemühungen gefestigt werden. Kultur ist dabei mehr als nur Heimat, Musik, Theater, Literatur und Denkmalpflege. Kulturgut sind heute auch Film, Fernsehen und Videospiele. Kultur muss für alle Menschen erreichbar sein.

Supermacht des 21. Jahrhunderts

Bildung ist für uns auch im Bezirk von außerordentlicher Bedeutung. Der Bezirk muss die Etablierung von Jugendparlamenten - auch mit eigenem Budget - auf kommunaler Ebene fördern. Wir setzen uns für die Weltbeste Bildung auch an Förderschulen ein. Ziel bleibt eine vernünftige Inklusion. Unsere Bildungsinstitutionen sollen einen erweiterten Gestaltungsspielraum bei Organisation, Budget, Profilbildung und Personal erhalten.

Ein Beitrag zur Inneren Sicherheit

Bei Sucht und seelischen Krisen steht der Mensch und nicht die Kriminalisierung im Vordergrund. Es soll geprüft werden ob Konsumräume in Drogen- und Suchtberatungsstellen eingerichtet werden können. Die Einführung eines Krisendienst Psychiatrie, am Vorbild des Bezirks Oberbayern, soll thematisiert und dadurch auch die Polizei ein Stück weit in seiner Rolle als erster Ansprechpartner in akuten psychiatrischen Krisenlagen entlastet werden.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.
Ich freue mich über Anregungen zu meiner Arbeit.

Am Bezirksparteitag der FDP Oberfranken in Kulmbach wurde ich heute als Beisitzer in den Bezirksvorstand gewählt. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die kommenden Aufgaben. Was die CSU und Franz-Josef Strauß für Bayern sein wollen, sind ganz bestimmt die FDP und Thomas Dehler für Franken. Bundestagswahl 2017, Landtags- und Bezirkswahl 2018, wir haben noch einiges vor uns und ich kann Euch versprechen: Ich fange gerade erst an. #Time2Rise Aufgrund mehrerer Verpflichtungen konnte ich leider nicht persönlich vor Ort sein. Daher zumindest an dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten.

Vielen Dank den 4255 Wählerinnen und Wählern in Oberfranken, die mir bei der #Bezirkstagswahl ihr Vertrauen geschenkt haben. Insgesamt konnten wir 4.21 % (2013: 2.77 %) der Erststimmen und 5.66 % (2013: 2.41 %) der Zweitstimmen im Stimmkreis #Forchheim erringen. Unser Sebastian Platzek konnte dabei 2370 Zweitstimmen erringen und hat einen großen Beitrag zu diesem Ergebnis geleistet. Damit liegen wir auch über dem oberfrankenweiten Schnitt (3.99 %) dieser Bezirkstagswahl. Ganz besonders "Danke." sagen möchte ich den Wählerinnen und Wählern in meiner Heimatgemeinde #Leutenbach für über 14 % der Erststimmen und insbesondere den Nachbarn und Freunden aus Ortspitz/Seidmar für über 25.5 %. Nicht unerwähnt möchte ich auch die außerordentlichen Ergebnisse in #Kirchehrenbach (6.43 %), #Langensendelbach (5.17 %) und #Wiesenthau (5.44 %) lassen. Herzlichen Dank dafür. Das Bezirkstagswahlergebnis aus dem Jahr 2013 konnten wir sowohl bei Erst-, Zweit- als auch Gesamtstimmen steigern. Das Ergebnis der Zweit- und Gesamtstimmen konnten wir noch dazu mehr als verdoppeln. Ich persönlich bleibe mit meinem Ergebnis unzufrieden. Angesichts der Lebenszeit und Arbeit die ich in den Bezirkstagswahlkampf gesteckt habe, enttäuscht mich das Ergebnis sehr. Auch auf der Bezirkstagsliste wurde ich um zwei Plätze nach hinten durchgereicht. Dafür bin ich jetzt um eine Erfahrung reicher und werde daraus meine Schlüsse ziehen. Politik ist eben kein Wunschkonzert, kein Ideal sondern Realität. In diesem Zusammenhang wünsche ich unseren künftigen Bezirksräten Ullrich Schürr und Manfred Hümmer alles Gute für die kommenden Jahre im Bezirkstag! Es freut mich zu sehen, dass Forchheim von zwei verdienten Kommunalpolitikern repräsentiert wird. Übrigens: Thomas Nagel wird - laut aktuellem Stand - die FDP Oberfranken im Bezirkstag vertreten. Meine herzlichsten Glückwünsche! Ich freue mich für Dich, Thomas! Die FDP ist auch im Bezirk zurück im Parlament.

Wählen gehen. Am Besten mit allen Stimmen die Kandidaten der FDP Bayern und FDP Oberfranken unterstützen. Aber auch wenn andere Sie mehr überzeugen konnten: Gehen Sie wählen. Unsere Demokratie funktioniert, weil wir Bürgerinnen und Bürger durch unser Kreuz den Politikern Vertrauen schenken oder entziehen können. Die größte Chance auf Veränderung besteht am Wahltag. Wer seine Stimmen verschenkt, stärkt die Stimmen derjenigen die zur Wahl gegangen sind. Etwas ändern können wir nur gemeinsam.

Mein politischer Werdegang


Politik durchdringt unser ganzes Leben. Engagiert, damit nicht Andere über den Alltag meiner Familie und die Zukunft meiner Kinder entscheiden.

  • 1988

    Geboren in Forchheim

    Als Sohn eines Gemeinderats und ehemaligen Mitglieds eines Kreis- und Ortsvorstands der CSU wurde mir die Politik wohl in die Wiege gelegt.
  • 2008

    Fachgebundene Hochschulreife

    Was lange währt wird endlich gut. Fachabitur in der "Ausbildungsrichtung: Sozialwesen".
  • 2009

    Wehrersatzdienst: Zivildienst

    Zivildienst in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung.
  • 2011

    Bayerische Polizei

    Im September 2011 eingestellt, einige Jahre in Mittelfranken, und seit März 2018 zu Hause in Oberfranken.
  • 2014

    Mitglied der Jungen Liberalen

    Revitalisierung des Kreisverbands 2016 und seitdem dessen stellvertretender Kreisvorsitzender.
  • 2016

    Mitglied der Freien Demokraten

    Gewählter Ersatzdelegierter zu Landesparteitagen und Mitglied im Landesfachausschuss Innen- Rechtspolitik und Verbraucherschutz.
  • 2017

    Bezirksvorstand der Jungen Liberalen

    seit 2018 stellvertretender Bezirksvorsitzender und Wahlkampfmanager der Jungen Liberalen JuLis Bayern in Oberfranken.
  • 2018

    Direktkandidat zur Wahl des Bezirkstags in Oberfranken

    Direktkandidat im Stimmkreis Forchheim und auf Platz 3 der FDP-Wahlkreisliste.

In Kontakt bleiben


Sie möchten mehr über mich und meine politische Arbeit erfahren? Dann schreiben Sie mir doch einfach eine Nachricht!

FDP Forchheim
Haidfeldstraße 34
91301 Forchheim
Deutschland

Tel.
01578/8359141